Dienstag, 14. April 2015

Glückliches Finale im Frühjahr - Jacke Quinn

Im Herbst letzten Jahres wollte ich für meinen Großen eine Softshelljacke nähen. Leider bin ich damals im "Herbstkind 2014 - sew-along" zeitlich nicht so mitgekommen und dann war es auf einmal kalt. Und zwar definitiv zu kalt für diese Jacke und damit war meine Motivation einfach weg.
Ich gebe es ungern zu, aber es hat nur noch der Beleg mit dem Reißverschluss gefehlt. Da dieser Softshellstoff sich schlecht vernähen lies (dieser hier war klasse!), hatte ich gerade vor dem letzten Schritt doch etwas Bammel und hab mich daher erfolgreich gedrückt.
Ja, und dann fand doch letzte Woche mein Großer beim Stöbern in der Nähecke doch diese Jacke. Hmm, ja.... ja, ich nähe sie fertig. Und gleichzeitig dachte ich nur noch, dass sie hoffentlich überhaupt noch passt.
Mit dem nötigen Druck, habe ich mich dann hingesetzt und die Jacke fertig genäht. Es war wirklich sehr fummelig, da sich dieser Softshellstoff ständig verzogen hat. Aber am Ende hat es geklappt und sie passt!
Ich habe die Jacke in Gr. 116 genäht und sie fällt wirklich reichlich aus! Eigentlich werden die Sachen in 116 hier gerade zu klein. Daher habe ich richtig aufgeatmet, als alles passte und sogar die Ärmel noch zu lang waren. Ich glaube, dass ich die Jacke damals, aber länger zugeschnitten habe?!
Die Kapuze habe ich gefüttert, da ich es so schöner finde. Und die Aufnäher hat sich mein Großer damals gewünscht, die reflektieren in der Dunkelheit!
Ich bin mit der Jacke zwar nicht ganz 100% zufrieden, aber ich freue mich, dass sie gefällt und noch passt!

Liebe Grüße!
Johy
Schnitt: Quinn von Farbenmix
Stoffe: Softshell aus Holland und Supahero von HHL

Kommentare:

  1. Oh, die ist ja toll geworden! Ich weiß gar nicht, was Du noch auszusetzen hast?
    Und ich kenne das sehr gut. Als der Klimperkleinschnitt rauskam, hab ich den sofort gedruckt, geschnitten und angefangen zu nähen... und nun liegt es da... es fehlen auch bei mir nur noch Belege und Reißverschluss. Ich glaube, schlussendlich gefiel mir die Farbkombi doch nicht mehr, und die Motivation war und ist absolut weg... :(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das lange Warten auf die Jacke hat sich wirklich gelohnt. Sie ist so toll geworden!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Jacke ist es geworden!
    Ich liebäugle auch damit eine (meine erste) Jacke in Softshell zu nähen.
    Könnt Ihr denn ansonsten den Schnitt empfehlen?
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, danke schön! :-)
      Die Jacke fällt meiner Meinung recht weit aus. Aber so passt dann auch noch ein dicker Pulli drunter im Herbst. Ich würde evtl. bei einem schmächtigen Kind eine Nummer kleiner nehmen und die Länge entsprechend anpassen. Der Schnitt an sich ist toll, aber mit den Taschen würde ich es niemandem als Erstprojekt empfehlen. Dann vielleicht gerade die Taschen an einem Probestück erstmal üben. Die online Anleitung von Farbenmix ist aber super!! Kann ich nur empfehlen!
      Viel Erfolg!
      Liebe Grüße
      Johy

      Löschen
  4. Oh, die Jacke ist wirklich toll geworden und das Fertigstellen hat sich wirklich gelohnt. Wäre schade drum gewesen ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Da machst du mir richtig Lust aufs Jacken nähen! Letzte Woche stand ich auch schon mal vor Softshell im K**stadt aber ich weiß nicht so recht wie mein olles Maschinchen damit klar kommt! Die jErika ist schon im Postfach angekommen - aber 100!!!! Seiten - da muss ich mich zum Kleben nochmal motivieren! Nichts destotrotz deine Jacke ist zauberhaft! Bitte mehr davon, damit ich mich endlich traue'... LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch froh, dass die Jacke noch passt! Wär ja total schade drum!
    Ich finde sie sehr gelungen, obwohl ich das mit dem -nicht zufrieden sein- gut nachvollziehen kann. Irgendeine Stelle gibt es immer, die man nicht so toll findet. Aber das Gesamtbild überzeugt - und wie ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Die sieht wirklich toll aus und ich überlege auch gerade. Hast du den Beleg über den Jersey in der Kapuze gemacht? Wäre dir für eine Antwort dankbar, daran scheitert es bei mir gerade ich möchte von innen Jersey machen und weiß nicht wie der Beleg geändert werden soll.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabrina,
    das Futter in der Kapuze ist aus Baumwollstoff. Ich wollte unbedingt den Stoff verwenden und den gab es nicht als Jersey. Und ja, der Beleg ist über dem Innenstoff der Kapuze genäht. Ich habe zuerst beide Kapuzen zusammen verbunden und dann den Beleg wie in der Anleitung genäht.
    Ich hoffe, es hilft Dir weiter!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  9. Die Jacke ist super schön geworden!
    Ich möchte meinem Neffen zur Einschulung auch eine Softshelljacke nähen. Würdest du mir bitte verraten wo du die Aufnäher her hast? Das wäre super lieb. Ich schaue schon seit einiger Zeit, finde aber ichts vergleichbares.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leane, die habe ich bei Kunterbuntdesign bestellt.
      lg
      Johy

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!