Montag, 13. April 2015

My kid wears | Eine ganz lässige große Liebe

Meine Kinder sind wie alle Kids am liebsten draußen. Rollerfahren, Radfahren, Klettern, Rennen, Toben und neuerdings sogar Skateboardfahren. Oft merke ich dabei bei gekauften Hosen, dass die Kinder in ihrem Bewegungsdrang gebremst werden. Die Hosen rutschen, die Knöpfe drücken und die Mädchenhosen finde ich sowieso viel zu eng. Wie soll man denn da bitte klettern?
Daher nähe ich seit einiger Zeit Hosen für meine Kinder selbst. Einige habe ich hier, hier und hier bereits gezeigt.
Als Svenja (Lotte&Ludwig) vor einigen Wochen auf Instagram ihren neuen Hosenschnitt zeigte, war ich ganz begeistert und hab mich riesig gefreut, dass ich Probenähen durfte.
 
Genäht habe ich diese Hose aus Sweat in Größe 116. Sie passt so was von perfekt. Auf Wunsch des Großen gab es vorne noch Patches, die sind im Schnitt nicht enthalten. Den Bund kann man zum Öffnen oder einfach durchgehend - wie hier - nähen. Die Knöpfe sind in dem Fall nur Zierde.
 
Mein Großer war noch nie, wirklich noch nie so von etwas genähtem begeistert. Er hat die Hose fünf Tage hintereinander angehabt und nur unter sehr, sehr großem Protest mir in die Wäsche gegeben. Und dann sofort wieder angezogen. Sie sieht aber auch verdammt gemütlich aus:

Und man kann damit Toben, Klettern, Skaten und nichts rutsch oder engt ein. Eine für mich perfekte Kinderhose mit gewissem Pfiff.
 
Ich brauche nicht zu erwähnen, dass neben der zweiten Hose die beim Probenähen entstanden ist, mein Großer weitere bestellt hat. Und zwar mit konkreten Farbwünschen.
Man kann die Hose auch aus Webware nähen - dann wirkt sie nochmal anders, aber auch ganz toll. Das zeige ich Euch ein anderes Mal. Und für meine Kleine werden definitiv auch welche folgen.
Liebe Svenja, danke fürs dabei sein! Wir lieben die Hose!

Und jetzt ratet mal, was der Große heute an hat. Genau, frisch von der Wäscheleine! Daher schicke ich den Beitrag auch zu Julia und "My kid wears"!


Liebe Grüße und Euch eine schöne Woche!
Eure Johy

Schnitt: Chinohose Ludwig Lässig von Lotte&Ludwig
Stoffe: Sweat vom Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Wow!!! Den Schnitt muss ich auch haben! Sieht absolut klasse aus!
    Ich hatte auch gerade erst wieder dieses Wochenende das Thema Kinderhosen. Ich finde Jeanshosen ja ganz toll zu kombinieren. Aber die, die man kaufen kann, sind immer alle so star und vor allem eng am Bund... Da hilft wirklich nur selber machen! Denn ich finde auch, dass Bewegungsfreiheit für Kinder enorm wichtig ist!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, ja! Wir haben diese Probleme mit gekauften Hosen auch - insbesondere Mädchenhosen. Wenn ich welche kaufe, dann nur noch Jungshosen (auch für Mädchen) mit elastischem Bund. Oder eben selber nähen. Diese ist sehr schön und ich kann mir gut vorstellen, dass sie ein Lieblingsstück ist!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose ist auch mega genial!
    Ich mag die Farbkombi und die Bündchenvariante werde ich auch mal ausprobieren!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. sehr schick :) gefällt mir gut!
    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Hose sieht sehr cool aus! Patches find ich auch klasse! Ich hab mich kürzlich an Pauli versucht! Die Idee war einen Schnitt zu finden der sich schnell nähen lässt und vielleicht auch für Jeans funktioniert - damit ich mich nicht immer über die zerrissenen Hose ärgern muss ;-) Leider würde Pauli noch nicht so recht angenommen, ich hoffe auf wärmere Tage! Der Racker wetzt wohl doch lieber die Jeans durch .... LG

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja super klasse geworden!! :)
    LG Maira

    AntwortenLöschen
  7. Richtig cool, mit perfekter Bewegungsfreiheit
    Gefällt mir richtig richtig gut.... den Schnitt muss ich mir merken!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!