Montag, 29. Februar 2016

LESEZEIT mit Kindern | Februar

Schon letztes Jahr bei der Vorstellung einer Kinder-CD habe ich mir vorgenommen zwischendurch auch mal paar Empfehlungen für Kinderbücher zu schreiben. Durch den Post von Susanne (Mammimade) wurde ich wieder auf diese schon wieder fast vergessene Idee gestoßen.
Daher gibt es hier zukünftig gegen Ende des Monats einen kleinen Rückblick auf Bücher, die wir in dem jeweiligen Monat gelesen haben und die den Kindern besonders gut gefallen haben. Zusätzlich gibt es auch einen Buchtipp aus unserem Bücherfundes.
Susanne hat, wie ich finde, einen ganz wunderbaren Post über das Lesen an sich geschrieben. Auch darüber, wie sie ihre Kinder zum Lesen motiviert hat. Ich kann ihre Ausführungen zu 100% unterschreiben. Auch bei uns gelten Bücher nicht als "richtige" Geschenke. Die gibt es zwischendurch einfach immer wieder. Dafür ist meine Liebe zu Büchern einfach zu groß. Zum Glück haben diese Leidenschaft beide Kinder von mir geerbt. Wobei der Große viel eher bereits das Vorlesen eingefordert hat als seine kleine Schwester. Diese hat sehr lange Zeit einfach die Bücher angeschaut und kommentiert. So mit drei Jahren kam dann die "Wende" und auch sie wurde eine begeisterte Zuhörerin. Inzwischen geht mein Großer in die erste Klasse und sein größter Wunsch bei der Einschulung war das Lesen lernen. Es ist ein mühsamer Weg dahin, aber er hat sich total durchgebissen und liest inzwischen schon recht gut und setzt sich auch jetzt schon selbst mit Büchern zum Lesen hin. Ich denke in ein paar Wochen wird er endgültig in die Bücherwelt eigenständig abtauchen. Das freut mich als absoluter Büchermensch besonders.

Wichtig für Kinder ist, dass man ihnen auch die Voraussetzungen zum Lesen und Schmökern schafft. Bei uns haben beide Kinder in ihren Zimmern eine Leseecke und ein Bücherregal. Im Wohnzimmer steht dann nochmal ein Bücherregal das für beide Kinder ist. Und auch die Bücherei ist ein Ort, wo wir uns mindestens einmal im Monat einfinden und rumstöbern und vieles ausleihen.

Im Februar haben wir folgende Bücher zusammen gelesen, die uns besonders gefallen haben:

Der Bärbeiß - Herrlich miese Tage von Annette Pehnt
Auf dieses Buch bin ich durch eine Lesung aufmerksam geworden. Mein Großer hat sie mit seiner Schulklasse besucht und wollte dann das Buch unbedingt ganz lesen. Ich muss sagen, ich habe mich in den Bärbeiß absolut verliebt - allein schon der Titel! Der Bärbeiß lebt in Timbuktu und so richtig wird man nicht schlau, was das eigentlich für ein Kerl ist. Er ist auf alle Fälle sehr griesgrämig und mürrisch. Hat eigentlich permanent schlechte Laune. Dafür hat er aber sehr nette Nachbarn, wie das Tingeli (ich finde den Namen so schön!) und viele andere Tiere. Sie kümmern sich wirklich rührend um ihren mürrischen Nachbarn und lassen sich die Laune von ihm nicht verderben. Das Buch führt durch alle Jahreszeiten und macht mir sehr viel Spaß es vorzulesen. Die einzelnen Kapitel sind für sich relativ abgeschlossen, so dass man es gut zwischendurch vorlesen kann. Das Buch kam bei meinen beiden Kinder sehr gut an, wobei es eher für die Altersklasse ab 6 Jahre ist.

"Der Löwe ist los" von Max Kruse
Den meisten ist Max Kruse wohl vom "Urmel aus dem Eis" bekannt. Er hat jedoch auch ein paar andere wunderbare Kinderbücher geschrieben. Das Buch "Der Löwe ist los" handelt von vielen spannenden und lustigen Abenteuern die Kim, Pips und ihre Freunde mit dem Löwen erleben.  Ich persönlich fand das Buch am Anfang wahnsinnig schwer zu lesen. Die vielen Charaktere und Namen (zum Beispiel Frau Wisstihrschon) fand ich schwer zu merken und zum Vorlesen. Meine Kinder jedoch konnten sich sofort alles merken und fanden das Buch richtig spannend. Die Geschichten sind auch für Erwachsene sehr unterhaltsam und man möchte am Ende jedes Kapitels auch gleich weiterlesen um zu wissen wie die Geschichte weiter geht. Das Buch war sowohl für meine 4-jährige als auch für meinen 6-jährigen gleich unterhaltsam und geeignet.

Mein besonderer Buchtipp diesen Monat gilt den Autoren Lorenz Pauli und Kathrin Schärer. Ich liebe ihre Bücher einfach sehr.

Diese drei Bücher sind dabei die absoluten Lieblinge meiner Kinder. Wir haben "Pippilothek" bereits vor sehr lange zu hause, dann kam letzten Frühling "mutig mutig" dazu. Dieses konnte meine Tochter zeitweise auswendig. "Johanna im Zug" haben wir diesen Monat in der Bibliothek entdeckt und das Buch fasziniert vor allem meine 4jährige sehr. Ich musste es ihr schon so oft vorlesen. Und mir macht es wahnsinnig Spaß die vielen schönen gezeichneten Bilder anzusehen. Alle drei Bücher bestechen durch die Bilder. Diese Bücher verschenke ich persönlich auch sehr gerne!

Was habt ihr diesen Monat so mit Euren Kindern gelesen? Ich freue mich sehr über Eure Büchertipps!

Liebe Grüße
Eure Johy

Kommentare:

  1. Super Idee Bücher vorzustellen, denn hier wohnen eine Bücherliese, ein nur Zeitungsleser (Sohn eines Deutschlehers) und der kleine Mann - hoffentlich auf dem besten Weg durch permanentes Vorlesen und Bücher angucken auch ein "Leseheini" zu werden ... ich bin dir sehr dankbar für Tipps - die modernen Kinderbücher kenne ich einfach oft nicht und es gibt ja Unmengen davon. Danke Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee. Diese Lesetipps kann ich gut gebrauchen. Meine Kleine steht jeden Abend vor dem Regal und sagt: Heute lesen wir etwas, was wir noch nie gelesen haben. Die Bibliothek sollten wir auch mal wieder aufsuchen.
    Danke für die Tipps.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich über Deine Büchervorstellungen!
    Ohne Bücher geht bei uns gar nichts, sowohl bei den Kindern als auch den Erwachsenen. Die Große liest ja inzwischen schon selber und verschlingt ein Buch nach dem anderen. Dann ist sie nicht mehr ansprechbar und muss "gezwungen" werden, mal kurz Pause zu machen - zum Essen oder so.... :-)
    Beim Kleinen ist das Vorlesen aber genau so beliebt. Immer wieder gut kommen bei uns die Kinderbücher von Erwin Moser an, und er mag auch sehr gerne die Sachbücher aus der "Wieso? Weshalb? Warum?"-Reihe, zu so ziemlich jedem Thema.
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!