Dienstag, 19. April 2016

Mix&Moritz und die Wikinger

Bei der Durchsicht der vielen Fotos auf dem PC sind mir unheimlich viele Sachen aufgefallen, die ich Euch noch gar nicht gezeigt habe. Irgendwie schaffen es manche erst gar nicht auf den Blog, weil sie ständig getragen werden oder dann eben in der Wäsche sind.
So auch diese Hose, die sich quasi im Dauereinsatz befindet. Vor einiger Zeit fiel mir ein toller Baumwollstoff von Michael Miller in die Hände. Nun ja, ich habe ihn gekauft - er wollte einfach mit. Lange habe ich ihn im Schrank versteckt und dann endlich für diese Hose angeschnitten.
Bereits bei dieser Version der Hose "Mix&Moritz" habe ich Patches genäht und mein Großer mag die Hose immer noch so gerne. Schon lange hat er sich noch so eine gewünscht. Genäht habe ich sie aus einem Webstoff aus dem Ü-Paket von Aktivstoffe. Der Stoff scheint recht robust zu sei und schien mir daher perfekt für eine Hose geeignet zu sein. Bisher hat er uns nicht enttäuscht, ist pflegeleicht und lies sich auch gut vernähen. Zu diesem besonderen "Schlammgrün" passte dann perfekt der Wikingerstoff, den ich gerne dafür angeschnitten habe.
 Ich mag den Schnitt sehr und freue mich wieder auf die warme Jahreszeit um wieder kurze "Mix&Moritz"-Hosen zu nähen. Die vom letzten Jahr haben es den Kindern total angetan!

Habt ein schönes Wochenende!
Eure Johy
Schnitt: Mix&Moritz von Fabelwald
Stoff: Hauptstoff aus dem Ü-Paket von Aktivstoffe, Wikingerstoff von Michael Miller

1 Kommentar:

  1. Ein robuster Stoff ist eine gute Idee! :-) Und ich muss auch mal ausprobieren, die Knieflicken aus anderem Stoff zu nähen, der hier würde meinen Kindern sicher auch gefallen....
    GLG,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!