Dienstag, 13. September 2016

Ein Tag am See - so nah und so schön!

Heute nehme ich Euch mit - an den Bodensee. Von uns hier nur 1,5 Stunden entfernt, taucht man beim guten Wetter in eine andere Welt - Urlaubsfeeling pur kann ich da nur sagen. Diesmal haben wir jedoch eine ganze Woche hier verbracht und jede einzelne Sekunde wirklich genossen.
Wir lagen faul im Freibad direkt am See und haben diesen tollen Ausblick auf die Berge genossen. Irgendwie war es zum Teil etwas unwirklich, denn mit so einem Wetter hatten wir absolut nicht gerechnet.
Bei den Kindern stand fahren mit der Fähre an oberster Stelle und so haben wir einiges mit dem Schiff unternommen und das Auto fast komplett stehen lassen. Neben den Fähren hat den Kindern die Insel Mainau sehr gefallen. Das lag zum größten Teil an der Schatzsuche die es dort für Kinder gibt und dem tollen Wasserspielplatz.
Mir taten im übrigen die Kinder leid, deren Eltern doch etwas verkrampft am Rand standen und die Kinder mit Argusaugen beobachtet haben, dass sie ja nicht nass werden. Manchmal möchte ich wirklich zurufen, dass sie sich doch entspannen sollen. Lasst Kinder doch Kinder sein, das trocknet doch alles bei dem Wetter!
Mich persönlich haben die Pfahlbauten sehr angesprochen. Ich bin schon Jahre dran vorbei gelaufen, es aber nie rein geschafft. Erst war ich ehrlich gesagt skeptisch, ob das schon was für die Kinder ist (besonders für die Madame). Aber wir wurden absolut vom Gegenteil überzeugt. Nach einer wahnsinnig spannenden Einführung (von der die Kinder noch Tage erzählt haben!), haben wir den Nachmittag dort wirklich sehr genossen und es war ein Highlight für die ganze Familie.
In vielen Hütten wurde viel vorgestellt, gezeigt und konnte auch angefasst werden. Tollen Abschluss bildete dann noch ein Steinzeit-Parcours für die Kinder. Dort konnten sie z.B. mit "damaligen" Werkzeug versuchen ein Loch in einen Stein zu bohren. Die Pfahlbauten kann ich allen Familien absolut empfehlen!
Natürlich gibt es dort auch viel mehr zu sehen. Wir waren auch am Affenberg, wobei ich persönlich das nicht so toll fand. Den Kindern hat es aber gefallen, was in dem Fall die Hauptsache war. Mich haben dort lediglich die vielen Störche sehr beeindruckt!
Das Absolute Highlight dieses Urlaubs waren aber definitiv die Abende am See. Da unsere Ferienwohnung einen Steinwurf davon entfernt war, haben wir am frühen Abend spontan oft direkt am See gegrillt und noch gebadet. Im Hintergrund fuhren riesige Fähren vorbei und man konnte die Berge sehen. Der perfekte Sommer! 
Genäht habe ich im Vorfeld der Ferien noch diese Lina aus Resten des Melonenstoffes. Für mich wirklich der passende Stoff für diesen Sommer. Er transportiert so viel gute Laune und drückt genau diese Sommerstimmung aus, die wir uns hoffentlich noch etwas im Herzen bewahren können!

Genießt den Tag!
Liebe Grüße
Eure Johy

Schnitt: Lina von Kibadoo
Stoffe: Melontropic (HHL) von Alles für Selbermacher

Kommentare:

  1. so ein hübsches Shirt...aber der Stoff ist auch einfach echt ein Traum!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus, besonders der Melonenstoff!

    AntwortenLöschen
  3. Oja, der Stoff ist wirklich wunderschön und so toll vernäht. Klingt nach einer tollen Urlaubswoche.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. So schöne sommerliche Bilder, das war bestimmt ein perfekter Urlaub - klingt jedenfalls sehr fein! Und das hübsche T-Shirt hilft bestimmt, diese Somemrlaune noch mit in den Herbst zu nehmen...
    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das liest sich doch toll! Herrlicher Urlaub, tolle Bilder!
    Und dazu noch das schöne Shirt! Das macht wirklich gute Laune! Der Melonenstoff ist einfach super!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!