Donnerstag, 3. November 2016

RUMS 22/16 | Basics gehen immer!

Letztes habe ich ja geschrieben, dass mir gerade langärmlige Oberteile im Schrank fehlen. So habe ich beim Probenähen für Fina (Finas Ideen) gleich zwei Oberteile zugeschnitten gehabt.
Dies hier ist mein erstes Oberteil das beim Probenähen entstanden ist - die Version  mit weiterer Ausschnittsvariante. Ich persönlich mag es am Hals lieber etwas enger, dennoch wollte ich diese Variante ausprobieren. Und falls es mir zu kalt wird, dann greife ich einfach zu einem Tuch oder Schal.
Die Fotos sind drinnen entstanden - so langsam kommt wieder die Jahreszeit, wo es mit den Fotos schwieriger wird. Drinnen zu dunkel und draußen zu kalt bzw. der Mann erst da, wenn es schon zu dunkel ist. Bei diesen Fotos hier war ich bereits erkältet, da habe ich die Variante "drinnen und schlechtes Licht" bevorzugt.
Eine Version von JustMe muss ich unbedingt noch ausprobieren und zwar die mit der Beleglösung. Ich brauche schließlich immer noch langärmlige Oberteile - ich bin dann weiter nähen!

Liebe Grüße
Eure Johy

Schnitt: JustMe von Finas Ideen (mir zur Verfügung gestellt für das Probenähen)
Stoffe: Jersey
Plott: "Wild and free" von Katiela
Verlinkt zu: RUMS

Kommentare:

  1. Tolles Shirt! Durch den weiten Ausschnitt kannst du es noch gut bis in den Sommer tragen ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt Dein Shirt sehr gut, aber der Ausschnitt wäre mir auch zu weit!
    Der Plot passt super dazu! Und das Tuch kann man ja jetzt eh gut brauchen - bei den Temperaturen...brrrrrr!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Basics gehen immer. Toll geworden, gut kombinierbar. Super!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!